GPS-Ortung richtig gemacht!

ITRB11/2013

Gerade ist im aktuellen IT-Rechtsberater (Ausgabe November 2013, S. 255-260) ein neuer Fachartikel von mir und meiner Kollegin Philipp zum Einsatz von Ortungsdiensten erschienen.

Dort wird die Zulässigkeit des Einsatzes von GPS & Co. sowohl im Privatleben als auch im Berufsleben unter datenschutzrechtlichen Aspekten untersucht. Nach einer kleinen kurzen technischen Einführung zur Ortsbestimmung wird ausgeführt unter welchen Voraussetzungen eine Ortung durch z.B. Apps oder dem Arbeitgeber möglich sind.

Verwandte Beiträge

Kommentare (1)

In der täglichen Praxis ist GPS Ortung sehr hilfreich und erspart einiges an Zeitaufwand. Ich hoffe, daß die gesetzlichen Restriktionen nicht noch mehr verschärft werden.

Schreiben Sie einen Kommentar