Spyware im Bundesstaat Washington verboten

Der US-Bundesstaat Washington hat Spyware auf Computern verboten. Der Einsatz von Spyware ist nun unter hohe Strafen stellt. Wer Computernutzer ausspäht, muss jetzt mit einer Strafe von bis zu 100.000 Dollar rechnen.

Das Gesetz definiert zudem den Begriff Spyware sehr weit: Nicht nur das Ausspionieren etwa des Surf-Verhaltens der Nutzer ist strafbar – sondern auch das Einblenden von Werbung, das gezielte Öffnen von Internetseiten, die der Nutzer nicht angewählt hat, oder Abändern von dessen Bookmarks im Browser.

Mehr dazu bei netzeitung

Als Spyware wird üblicherweise Software bezeichnet, die persönliche Daten des Benutzers ohne dessen Wissen auspioniert und an den Hersteller der Software oder an Dritte sendet.

Schreiben Sie einen Kommentar