DRM in Frankreich

Wir berichteten im letzten Jahr über die Entscheidung des französischen Berufungsgerichtes, welches den Kopierschutz einer DVD für unzulässig hielt, da das Recht auf Herstellung einer Privatkopie dadurch eingeschränkt sei.

Nun berichtet Michael Bohne (Infolaw-L), dass der Cour de cassation (französisches Revisionsgericht) das Urteil des Berufungsgerichtes aufgehoben und zur erneuten Entschslove.com how to attract men

iedung zurückgewiesen hat:

Der Cour de cassation erkennt das Kopieren für private Zwecke zwar als Ausnahme zum Urheberrecht, jedoch nicht als ein absolutes Recht an.

Die Entscheidungen des Cour de cassation werden im Bulletin des ârrets de la Cour de cassation veröffentlicht.

Zur Entscheidung.