Weblogs: enttäuschende Reichweiten

Weblogs haben nicht nur mit dem Ruf zu kämpfen unqualifiziert und journalistisch unausgereift zu sein, sondern auch mit ihrer allgemeinen Akzeptanz. Diese Nachricht musste ich bei haufe.de zur Kenntnis nehmen, dennoch schmeichelt die dortige Beschreibung der Bloggergemeinde:

Der typische Weblog-Besucher ist unter 30 Jahre alt, technikaffin, politisch und kulturell int20mm cigarette case“>120mm cigarette case

eressiert und zählt zu den Intensivnutzern des Internets.

Stimmt!

Auf diesen kleinen aktiven Kreis sollte man dennoch stolz sein, da die Menge der Kommentare allein auch nicht ein Zeichen für die Qualität eines Diskurses sind. Als Beispiel lese man die Kommentare bei z.B.: heise.de, für die der Verlag auch noch einzustehen hat. Mehr dazu unter heise.de.

Kommentare (3)

Was das Urteil des Hamburger Hamburger Landesgerichts angeht, glaube ich Entwarnung (hier) geben zu können.

Landgericht, es heißt Landgericht…

(…) Der typische Weblog-Besucher ist unter 30 Jahre alt (…)

Hmmm.

Kommentare sind deaktiviert.