Letzte Tweets

Kanzlei Sieling

Kontakt

IT-Blawg

Aktuelle Informationen

30

Google Maps: Abmahngefahr bei Screenshots

Datum30.11.2016

VerfasserCarola Sieling

Kommentare 2 Kommentare

von Bianca Schillmöller und Carola Sieling Da unterhält man sich im lockeren Ton auf Facebook und postet zur Verdeutlichung einen Screenshot aus Google Maps – und dann flattert eine teure Abmahnung ins Postfach. Zu Recht? Dieses Szenario ist ärgerlich aber leider rechtlich gar nicht so abwegig. Grundsätzlich gilt im deutschen Recht, dass die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken (wie z.B. Fotos oder auch Kartenmaterial) die Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers benötigt. Dabei ist es erst einmal auch egal, ob es sich um eine private oder gewerbliche Nutzung handelt. Google bietet unter Google Maps umfangreiches Kartenmaterial und unter Google Earth Satellitenbilder an. Nun finden sich im Internet zahlreiche Verwendungen des Google Kartenmaterials und man fragt …

16

Auftragsdatenverarbeitung in aller Kürze: FAQ mit hilfreichen Links und Mustern

Datum16.11.2016

VerfasserCarola Sieling

Kommentare 0 Kommentare

fullsizerender

Seit wann gibt es die Regelung zur Auftragsdatenverarbeitung? Was soll das Ganze? Bereits seit 2009 (!) fordert § 11 BDSG von Auftraggebern im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung, sich vor Beginn sowie im laufenden Auftragsverhältnis beim Auftragnehmer von der Einhaltung der vereinbarten technischen und organisatorischen Maßnahmen zu überzeugen und einen schriftlichen Vertrag, der den Anforderungen des § 11 Abs. 2 BDSG genügt, abzuschließen. Ein Verstoß gegen diese Verpflichtung löst ein Bußgeld aus. Der Gesetzgeber hat die vertraglich zu vereinbarenden Bedingungen im BDSG festgelegt. Angesichts dessen überrascht es doch in der Praxis immer wieder, dass Auftraggeber als auch Auftragnehmer von dieser Verpflichtung keine Kenntnis haben. Was ist bei Datenverarbeitung im Auftrag also genau zu beachten? Folgende …

11

Kontaktformulare auf Webseiten datenschutzgerecht gestalten – mit Musterbelehrung

Datum11.11.2016

VerfasserCarola Sieling

Kommentare 2 Kommentare

Bildschirmfoto 2016-11-11 um 11.48.49

Wie sieht die Rechtslage aus? Kontaktformulare werden beinahe auf jeder Webseite eingesetzt, um dem Besucher eine möglichst unkomplizierte Form der Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Über das Kontaktfomular werden Daten verarbeitet und übermittelt. Der Webseiten-Betreiber ist gem. § 13 TMG kurz gesagt verpflichtet, den Nutzer des Kontaktformulars darüber zu informieren, dass und wie seinen Daten verarbeitet werden. Immer mehr Gerichte gehen dazu über Datenschutzverstöße auf Webseiten als abmahnfähig zu beurteilen. Den Auftakt für das Kontaktformular gab das OLG Köln Anfang des Jahres. (Urteil vom 11.03.2016 – Az.: 6 U 121/15). Das BDSG sieht zudem in § 3a vor, dass der Grundsatz der Datenvermeidung und -sparsamkeit zu beachten ist, was dazu führt, dass Sie Pflichtfelder kennzeichnen …

27

Muster-Datenschutzerklärung mit Gestaltungshinweisen

Datum27.10.2016

VerfasserCarola Sieling

Kommentare 0 Kommentare

von Carola Sieling und Anne-Kathrin Philipp Aufgrund der hohen Nachfrage zu unserem letzten Blog-Beitrag bezüglich einer einstweiligen Verfügung bei Verwendung von Google Anlaytics stellen wir Ihnen eine Muster-Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen, welches kostenlos von jedermann genutzt werden kann. Sie müssen lediglich bei der Verwendung unsere Seite verlinken. Das Muster kann verwendet werden, wenn Sie Google-Analytics nutzen. Sollten Sie noch weitere oder andere Anaylsedienste oder Plug-Ins auf Ihrer Online-Präsenz einsetzen, sprechen Sie uns gerne an. Bitte beachten Sie auch, dass nicht nur Ihre Datenschutzerklärung korrekt sein muss. Beachten Sie bitte alle folgenden Faktoren, die den Einsatz des Analysetools erst datenschutzgerecht gestalten: 1. Datenschutzerklärung ergänzen oder unser Muster verwenden Die übliche Google Datenschutzerklärung muss durch …

Suche

Kategorien

IT-Blawg

Tags

Kontakt