Letzte Tweets

Kanzlei Sieling

Kontakt

IT-Blawg

6. Paderborner Tag der IT-Sicherheit

Datum31.01.2011

Verfasser

KategorieDatenschutz

Tags Keine Tags vorhanden

Kommentare 1 Kommentar

Der 6. Paderborner Tag der IT-Sicherheit findet am 17.03.2011 in den Räumlichkeiten der Uni Paderborn (Nähe HNF) in der Fürstenallee 11, in Paderborn von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.

Unser Beitrag: Workshop 6 zum Beschäftigtendatenschutzrecht

Workshop 6: Datenschutz am Arbeitsplatz – das neue Arbeitnehmerdatenschutzrecht

Moderation: Carola Sieling

Seit Jahrzehnten wird über die Notwendigkeit gesetzlicher Regelungen für den Datenschutz der Beschäftigten in Unternehmen diskutiert. Einzelfallbezogene Rechtsprechung ist für alle Beteiligten risikoreich, weswegen die ausdrückliche Kodifizierung ein großer Vorstoß ist. Nach der ersten Novelle im Jahre 2009 – die Einführung des § 32 BDSG – hat der Gesetzgeber nun eine umfassendere Novellierung für das Beschäftigtendatenschutzrecht in Angriff genommen. Dieser Workshop verschafft Ihnen einen Überblick über die zukünftigen datenschutzrechtlichen Anforderungen im Arbeitsverhältnis sowie bei Aufnahme und Beendigung der Tätigkeit. Im Fordergrund stehen dabei insbesondere die neuen Regelungen zur Internet- und E-Mail-Kommunikation am Arbeitsplatz, zur Videoüberwachung und zum Datenabgleich sowie Einwilligungsmöglichkeiten durch Betriebsräte und Arbeitnehmer.

Programm
kostenlose Anmeldung

Der Paderborner IT-Sicherheitstag ist eine Veranstaltung des Paderborner Forums „Industrie trifft Informatik“ mit Unterstützung von InnoZent OWL und der Regionalgruppe OWL der Gesellschaft für Informatik e. V.

In Zeiten zunehmender Globalisierung, steigender Mobilität und wachsender Abhängigkeit des öffentlichen und privaten Lebens von Informations- und Kommunikationstechnologien stellt der Aspekt Sicherheit eine der größten Herausforderungen dar. Dabei ist digitale Sicherheit nicht nur eine technische Angelegenheit. Der Schlüssel zu diesem Thema ist eine eher ganzheitliche Vision: Es ist das Zusammenspiel aus neuen Technologien auf der einen Seite und wirtschaftlichen, menschlichen und gesellschaftlichen Kräften auf der anderen Seite, das Sicherheit ermöglicht. Das fordert von allen Beteiligten Voraussicht, Um- und Weiterdenken.

Das Paderborner Forum „Industrie trifft Informatik“ setzt mit dem 6. Paderborner Tag der IT-Sicherheit seine Aktivitäten auf diesem Gebiet fort. Ziel ist es, den Austausch, insbesondere von Hochschule und Wirtschaft, zu diesem zentralen Thema am Standort Paderborn zu fördern, die Kompetenzen weiterzuentwickeln und zu einem Standortvorteil auszubauen. Im Mittelpunkt des Vormittags steht der Hauptvortrag von Professor Dr. Kai Rannenberg, Goethe Universität Frankfurt. Am Vormittag und am Nachmittag werden parallele Workshops angeboten, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeiten haben, Kenntnisse zu vertiefen und eigene Erfahrungen und Sichtweisen einzubringen.

Zielsetzung

Überblick über Herausforderungen und Lösungen zu dem für Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft drängenden Problem der IT-Sicherheit
Informations- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Industrie und innerhalb der Hochschule
Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Industrie und Hochschule
Anbahnung gezielter Kooperationen

Adressatenkreis

Fach- und Führungskräfte in Industrie, Hochschule und Verwaltung, die

über die Einführung von IT-Verfahren mitentscheiden,
im IT-Dienstleistungsbereich tätig sind,
IT-Sicherheitskonzepte erarbeiten oder umsetzen,
IT-Sicherheitskonzepte aus Controllingsicht begleiten,
im Bereich IT-Sicherheit forschen oder sich dafür interessieren.

  • Diesen Artikel teilen:
  •  

1 Kommentar zu diesem Eintrag:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals angezeigt. Benötigte Felder sind markiert *



Suche

Kategorien

IT-Blawg

Tags

Kontakt