Letzte Tweets

Kanzlei Sieling

Kontakt

IT-Blawg

Ist Ihr Online-Auftritt juristisch abgesichert? Teil 1 – Verbraucherschutz

Datum09.07.2008

Verfasser

KategorieE-Commerce

Tags Keine Tags vorhanden

Kommentare 0 Kommentare

Unter dieser Fragestellung habe ich die 5 Kapitalfehler bei der Webseitengestaltung in der aktuellen Ausgabe der Paderborner – und Höxteraner Wirtschaft dargestellt.

Das Internet ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens. Sie haben dort die Möglichkeit Ihr Unternehmen, Ihr Dienstleistungsportfolio und auch Ihre Ware zu präsentieren und sogar Verträge abzuschließen. Umfang und Aufbau Ihrer Homepage sind dabei vollkommen Ihnen überlassen. Die Möglichkeit von diesem gewaltigen Marketinginstrument “ Internet“ , welches von überall in der Welt abgerufen werden kann, Gebrauch zu machen, birgt jedoch auch die Gefahr, gravierende Rechtsverstöße zu begehen. Dies kann zu kostenintensiven Auseinandersetzungen führen. Die Konkurrenz schläft nicht und achtet peinlichst genau auf Gesetzesverletzungen, die Sie auf Ihrer Homepage begehen.

Um Ihr Online-Marketing ohne negative Folgen auszuschöpfen, ist die Prüfung durch einen Rechtsanwalt/eine Rechtsanwältin dringend geboten. Die Kosten nur einer Abmahnung sind mitunter höher als die Kosten einer Rechtsberatung, so dass sich der präventive Gang zum Rechtsanwalt immer rechnet. Je umfangreicher die Homepage, desto größer ist die Gefahr Rechtsverstö

  • Diesen Artikel teilen:
  •  

Keine Kommentare zu diesem Eintrag

Keine Kommentare vorhanden.

Suche

Kategorien

IT-Blawg

Tags

Kontakt