Letzte Tweets

Kanzlei Sieling

Kontakt

IT-Blawg

Schiedsklauseln

Datum10.03.2006

Verfasser

Tags Keine Tags vorhanden

Kommentare 0 Kommentare

Das German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch berichtet über den Vorrang von Schiedsklauseln in Verträgen und die Anerkennung durch die Gerichte.

Genau dies soll mit einer Schiedsklausel erreicht werden!

Im Wirtschaftsverkehr besteht die Möglichkeit, Rechtsstreitigkeiten nicht von einem staatlichen Gericht, sondern einem Schiedsgericht entscheiden zu lassen. Um diese Möglichkeit zu nutzen, muß entweder schon beim Abschluß eines Vertrages eine Schiedsvereinbarung getroffen werden, oder die sich bereits im Rechtsstreit befindlichen Parteien einigen sich nachträglich auf eine Streitentscheidung durch ein Schiedsgericht.

Musterformulierung:

Alle aus oder in Zusammenhang mit dem gegenwärtigen Vertrag sich ergebenden Streitigkeiten werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Internationalen Handelskammer von einem oder mehreren gemä/“ title=“relationship books“>relationship books

ß dieser Ordnung ernannten Schiedsrichtern endgültig entschieden.

Im Internationalen Verkehr halte ich die Vereinbarung von Schiedsklauseln gerade im Hinblick auf die folgende zwangsweise Durchsetzung der Ansprüche aus einem Vertrag für sehr sinnvoll. Schiedsverfahren sind verbindlich, nicht öffentlich, schnell und wirtschaftlich.

Aber auch im nationalen Verkehr sind die oben genannten Vorteile offensichtlich.

Auch das deutsche Verfahrensrecht kennt das Schiedsverfahren: 10. Buch der Zivilprozessordnung (§§ 1025 ff. ZPO)

Do's und dont's der Schiedsklauseln werden sehr praxisnah auf den Seiten der IHK FFM beschrieben.

Zu den rules of Arbitration des ICC.

Zu den Musterklauseln des ICC in verschiedenen Sprachen.

  • Diesen Artikel teilen:
  •  

Keine Kommentare zu diesem Eintrag

Keine Kommentare vorhanden.

Suche

Kategorien

IT-Blawg

Tags

Kontakt

PB: 05251 / 142 874 2
HH: 040

/ 241 927 02